8. Juni 2014

Pfingsten & Ferm Living

 

Guten Morgen!
Heute gibt es nur ein kleines Lebenszeichen an diesem sonnigen Pfingstwochenende von mir,
da es gleich wieder raus ins Grüne geht.
Gestern habe ich mir aber etwas Zeit in unserer wunderbar kühlen Wohnung gegönnt,
um ein Eckchen unseres Wohnzimmers umzugestalten. Schaut mal:



Unsere große Weltkarte und das weiße Board hinter dem Sofa liebe ich heiß und innig
und habe daher beides durch frische Pfingstrosen, zwei Bilder und eine neue Lampe ergänzt.


Ich bin ein großer Fan der Marke Ferm Living und habe mich auch nach über einem Jahr nicht an den grafischen Kissen satt gesehen.
Leider haben die Produkte auch einen stolzen Preis und deshalb habe ich mal wieder selbst zu Papier und Schere gegriffen
und mir meine eigenen Bilder im Stil der Inka- und Maya-Serie von Ferm Living gestaltet.


Dazu habe ich einfach aus schönem Papier unterschiedlich große Dreiecke und Halbkreise ausgeschnitten
und auf einer vertikalen Achse beliebig übereinander angeordnet und aufgeklebt.
Bereits HIER hatte ich gezeigt, wie ich weiße Kerzen nach der Mustervorlage der Geometry Becher von Ferm Living
mit Wachsplatten verschönert hatte.


Das war also mal ein kleiner Plagiats-Post ... ;)
genießt das tolle lange Wochenende.
Liebe Grüße,
Susan

Bezugsquellen:
Weltkarte, Lampe, Kissen s/w, Decke gestreift: IKEA
Kissen farbig: Ferm Living
Kerzenständer: H&M home
Vase: TineKHome
blaue Schüssel: Iitalla
Bilder, Kerzen: DIY

Kommentare:

  1. Hallo Susan,
    die Bilder sind dir gut gelungen und passen perfekt zu den Kissen. Ist die Decke aktuell von Ikea? Schwarz weiße Decke.....die will ich!
    Deine ganze Deko sieht absolut klasse aus!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Astrid.
      Ja, die Decke gibt es aktuell für 20 Euro beim Schweden.
      LG Susan

      Löschen