5. Januar 2014

Alles auf Anfang ... & Trend-Review 2013

 

Das neue Jahr ist schon fast wieder eine Woche alt
und unsere vier Wände sind seit gestern komplett entweihnachtet.
Die ersten Frühlingsboten sind bereits eingezogen
und die Deko fällt nach dem ganzen Glitzer der letzten Wochen eher schlicht aus.

 

Ich habe mich auf helle Holz- und Naturtöne sowie mattes Weiß beschränkt.
Die beiden Kerzenständer bekamen ebenso wie die Kristallgläser vom ersten Bild
ein neues Gewand aufgesprüht und sehen nun aus, als seien sie aus Porzellan.

 

Einige Reisesouvenirs versprühen ihren fernöstlichen Charme
und lassen die Vorfreude auf unsere nächste große Reise im März wachsen.
Die hübschen Körbe haben wir vor zwei Jahren aus Bali mitgebracht.


Zu Beginn dieses neuen (Blog-)Jahres habe ich mir ein paar Gedanken zu den Deko-Trends 2013 gemacht
und festgestellt, dass man sich ihnen über kurz oder lang kaum entziehen konnte ;)

Der Shabby Chic wurde im vergangenen Jahr endgültig vom modernen skandinavischen Design abgelöst,
wobei Weiß als Grundfarbe weiterhin unantastbar war.
Dazu gesellten sich vorrangig Schwarz, Grau und pastellige Töne.
Außerdem war es das Kupfer-Jahr!

Schnörkel und Spielereien wurden durch gerade Linien ersetzt -
geometrische Formen und grafische Prints waren einer der großen Trends 2013.

Was wurde in den vergangenen Monaten nicht alles aus Papier gezaubert und gefaltet?
Origami, Pompoms und Wabenbälle durften auf keiner Party fehlen.

Und dann gab es da noch die Solisten, die ganz still und leise ihren Siegeszug in der Bloggerwelt antraten:

eine mintfarbene Tortenplatte aus den USA,
Keramik-Tannenbäume aus dem Hause Kähler,
Kissen mit Tierprints von by nord,
Mugtail-Tassen von Kinto
und und und ...

Ich bin gespannt, was 2014 dekotechnisch prägen wird.


Ich wünsche euch allen eine stressfreie erste Arbeitswoche ...

Liebe Grüße,
Susan

Kommentare:

  1. Hallo Susan, durch Zufall habe ich gerade deinen Blog gefunden und finde diesen ganz toll. Deine Idee mit Ansprühen der Gläser und Kerzenständer gefällt mir sehr gut. Kannst du mir bitte sagen, was für eine Farbe du dafür nutzt, denn bisher streiche ich lediglich mit meinem geliebten Buntlack in etlichen vorhandenen Farben.
    Dir eine schöne Woche von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit,
    schön, dass es dir bei mir gefällt :)
    Ich habe seidenmatten Lack von Marabu auf Kunstharzbasis verwendet - den kaufe ich immer im idee Creativmarkt.
    Er deckt super und trocknet extrem schnell. Drei Lagen habe ich jeweils aufgesprüht.
    LG Susan

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Susan,
    bin auch auf Deinem Blog gelandet und ich finde ihn großartig!
    Du hast sehr schöne Ideen und tolle Fotos!
    hier bleibe ich :)
    herzallerliebste Grüße,
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen