1. Februar 2014

Banoffee-Cupcakes & die letzten Weihnachtsgeschenke ;)


Am vergangenen Wochenende waren meine Eltern zu Besuch in Berlin und haben ihr Weihnachtsgeschenk eingelöst.
Diese Gelegenheit habe ich genutzt, um endlich mal Banoffee-Cupcakes zu backen,
denn das stand schon länger auf meinem Plan ...


Die Kombination aus Banane und Karamell schmeckt einfach himmlisch
und das Rezept ist ein Kinderspiel:

Banoffee-Cupcakes
(ergibt ca. 10 Stück)

100 g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
75 g weiche Butter
1 Ei
60 ml Milch
200 g Mehl
1 TL Backpulver
2 kleine reife Bananen

1 Päckchen Paradiescreme Sahne-Karamell
300 ml Schlagsahne

Zucker, Salz und Butter schaumig schlagen und das Ei und die Milch hinzufügen.

Mehl und Backpulver darüber sieben und ebenfalls einarbeiten.

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und zügig unter den Teig heben.

Den Teig in Muffinförmchen füllen und bei 170 Grad Umluft ca. 20-25 Minuten backen.

Die Paradiescreme mit der Sahne nach Packungsanweisung aufschlagen und auf die erkalteten Muffins spritzen.

Die Cupcakes mit Karamell-Brotaufstrich und Bananenchips dekorieren.


Das Geschenk meiner Eltern waren übrigens Eintrittskarten für das Sechstagerennen
und weil mir ein einfacher Briefumschlag unter dem Weihnachtsbaum zu langweilig war,
bekamen sie eine kleine, glitzernde Streichholzschachtel überreicht ...


Ich hatte das Ticket mit dem Kopierer verkleinert und auf die Innenseite der Schachtel geklebt -
davor wurden drei Radfahrer aus dem Modellbaubedarf mit Sekundenkleber befestigt.


Außerdem kam am letzten Samstag nach langem Warten auch endlich mein letztes Weihnachtsgeschenk an:
Jeannys Zucker, Zimt und Liebe Backbuch!
Das vorbestellte Exemplar brauchte unglaubliche 10 Tage vom Erscheinungstermin bis in meinen Briefkasten. Frechheit!

Aber das Buch ist wunderschön und kann ja nichts für die Verspätung ;)
Zu meiner Freude beinhaltet es genau wie die neue LECKER Bakery gleich mehrere Bananenrezepte.


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und verspreche,
dass der nächste Post nicht wieder so lange auf sich warten lassen wird.

Alles Liebe, Susan


Kommentare:

  1. Das hoffen wir auch, sooooo lange gewartet, aber nun sind die leckeren Cup Cakes zu sehen.
    Und dann bis demnächst, hoffentlich mit einem einfachen und leckerem Rezept im Gepäck.
    Liebe Grüße M

    AntwortenLöschen
  2. .... die schauen supersuperlecker aus.
    Das Buch ist absolut toll, aber auch das Heft ist toll, der Knaller ist der Wollknäuel- Kuchen mit der Katz :-).
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen